Gläserne Vielecke auf dem Tannenbaum, also geometrischer Weihnachtsschmuck

Geometrische Dekorationsmuster begleiten uns praktisch seit jeher – wir finden sie in den ersten Felsmalereien des Paläolithikums.

Geometrische Muster – perfektioniert und differenziert über die Jahrhunderte – spielten eine außergewöhnlich wichtige Rolle in Kunst und Architektur während der gesamten Entwicklung unserer Zivilisation. Berühmte griechische Mäander oder gotisches Maßwerk sind nur Beispiele der beliebtesten Motive der Geschichte. Aber um nicht zu sehr zurückzublicken, kehren wir für einen Moment in das nicht so entfernt gelegene 20. Jahrhundert – in dieser Periode übernahm die Geometrie wahrhaftig die Herrschaft über die Muster. Es begann mit der Geburt der abstrakten Kunst in den 20er Jahren, über den Konstruktivismus bis hin zu Op Art und Minimal Art in den 60er Jahren. Und natürlich der modernistischen Architektur.

Stile und Trends kehren in der Geschichte wieder, jedoch nie in derselben Form – man sieht immer die Filtration durch Zeit und neue Erfahrungen, den Einfluss neuer Technologien und Veränderungen in den Erwartungen der Abnehmer.

So bringt auch jetzt, die in den neuesten Dekorationstrends thronende Geometrie einen lebendigen Hauch von Neuheit und Andersheit. Geometrische Formen – Kuben, Kegel, Parallelogramme, Pyramiden – finden wir in Lampen- oder Möbelformen wieder, in Details und in Formen dekorativer Gegenstände. Linien, Kreise, Vielecke und Bögen verzieren, in vielfältigen Zusammenstellungen und Konfigurationen, Textilien, Tapeten und Teppiche. Sie stellen originelle Akzente oder gar die Grundlage für die gesamte Inneneinrichtung dar.

Künstlerischer Christbaumschmuck aus Glas ist bereits seit Langem Teil eines wichtigen Kunstbereichs, und zwar der Dekorationskunst.

Es ist verständlich, dass sie auf alle aktuellen Trends reagieren und eine eigene Interpretation von jedem neuen Stil vorschlagen. Immer perfektere Techniken der Herstellung der Formen zum Blasen von Glas erlauben die Erlangung hervorragender und komplizierter Formen, die als Weihnachtsfiguren bekannt sind. Geometrische Weihnachtsfiguren sind eine gesonderte Gruppe dieser Dekorationen, in Form von schwierigen und originellen, vieleckigen Gestalten. Sie sind wirklich einen näheren Blick wert.

Geometrischer Christbaumschmuck besteht vor allem aus dekorierten Weihnachtsfiguren, mit hervorragenden Verzierungen, die die Form und den Umriss ihrer Ränder betonen.

Dekorative Ornamente, sowohl traditionelle, als auch moderne, abstrakte, gewinnen an neuer Qualität durch die Vervielfachung und Wiederholung auf den Wänden der Figur. Dieser Schmuck zeichnet sich hervorragend auf dem Hintergrund traditioneller Kugeln oder seit Jahren beliebter Weihnachtskugeln in Eier- oder Zapfen-Form aus.

Unter den geometrischen Dekorationen haben die Weihnachtsfiguren sog. glatt bemalte Figuren, also ohne Dekoration, aber mit wunderschönem Hintergrund überzogen, einen besonderen Platz inne.

Auch solche Weihnachtskugeln hat unser Geschäft in seinem Angebot. Es handelt sich dabei um eine Serie von sehr originellen Formen – Vielecken und Diamanten – die mit wunderschönem weißen Hintergrund mit dem Effekt eingefrorener Muster auf der Oberfläche verziert sind. Sie komponieren sich hervorragend mit dem dunklen Grün des Tannenbaums und bilden eine wahrhaftig winterliche Komposition.

Besonders beachtenswert sind geometrische transparente Weihnachtskugeln.

Dem Anschein zum Trotz zeichnet sich eben in diesem Fall die Originalität der Figuren im Vordergrund ab. Die Schrägen der Wände reflektieren wunderschön das Licht, während die zart betonten Ränder und die subtile, sparsame Dekoration den modernen Charakter der ganzen Weihnachtsfigur betonen.

Geometrischer Glasschmuck ist – wie der Name bereits sagt – vor allem Christbaumschmuck, der zum Aufhängen auf dem Weihnachtsbaum bestimmt ist.

Er kann eine einheitliche Dekoration darstellen, oder mit anderem Schmuck zusammenspielen, und so das Arrangement bereichern und vervielfältigen. Er komponiert sich auch hervorragend in modernen, minimalistischen Dekorationen und Stilisierungen. Und dank der enormen Originalität besteht er auch hervorragend als eigenständige Dekoration – an Tisch, Regal oder Fenster.

Künstlerischer Christbaumschmuck