Grüner Weihnachtsbaum und klassischer Weihnachtsschmuck, also Rückkehr zur Feiertags-Tradition

Die Welt ist heute in Eile. Man kann nicht mehr vom heraklitischen Fluss reden, in den man nicht zwei Mal eintreten kann – heute ist der Fluss der Zeit ein reißender Strom!

Und wir alle bekommen das sehr stark zu spüren. Schließlich sind Zahl und Tempo der Zivilisation-, technologischen und gesellschaftlichen Veränderungen im Laufe einer Generation unvergleichbar mit der Vergangenheit. Das alles fasziniert, reißt mit – strengt aber auch durch die ständige Eile, Veränderlichkeit, ständig neue Herausforderungen an. Die Evolution hat uns genetisch für diese neuen Bedingungen nicht vorbereitet, für so schnelle Verwandlungen der Umgebung, für das Leben, losgelöst vom Zyklus der Natur oder geradezu des Tages.

Daher kann auch der Wunsch nach einer wenigstens vorübergehenden

Rückkehr zu etwas folgen, was unveränderlich ist, aus der Kindheit noch in Erinnerung, was „immer schon“ war und „so wie früher“ ist. Das Weihnachtsfest ist die wohl beste Zeit für einen Moment, langsamer zu werden. Die Hauptrolle in dieser Suche nach Beruhigung, Stille, sogar Sicherheit, spielt die Rückkehr zur Tradition. Die Rückkehr zu denselben, wiederholten Ritualen, zur gemeinsamen Feier, die die Bande stärkt, wohlbekannten Worten und Verhalten, Lieblingsgerichten zu besonderen Anlässen. Um sich einen Moment lang zeitlos, fern vom Trubel zu fühlen. Einen Moment lang im Gefühl der tröstenden Stabilität weilen, und der - Unveränderlichkeit.

Die Tradition muss ihre gefestigte Umrahmung haben - Bunte Weihnachtskugeln auf einem traditionellen Weihnachtsbaum

Im Fall von Weihnachten ist das natürlich das weiße Tischtuch, Stroh, Lichter, Suppe und Karpfen. Und noch ein unverzichtbares Festtagssymbol: der echte Weihnachtsbaum.

Unabhängig vom Stil unserer Einrichtung, selbst wenn diese loftähnlich oder minimalistisch ist, sollten wir an einen solchen klassischen, grünen, duftenden Weihnachtsbaum denken, der in traditionellem Stil geschmückt ist. Mit einem Stern an der Spitze, mit Äpfeln und Lebkuchen, mit echtem Glasschmuck. Dabei ist es doch der von Hand dekorierte Christbaumschmuck, als beliebte Kugeln, aber auch Herzen oder Glocken, die seit Generationen unsere Festtagsbäume schmücken. Und Weihnachtsfiguren –Nikoläuse oder Schneemänner – werden mit Sicherheit den Charme der Dekoration noch verstärken. Man sollte auch glänzende Ketten, Engelshaar oder viktorianische Schleifen hinzufügen. Und unbedingt warme, bunte Weihnachtskugeln und Lichter.

Ein solcher Weihnachtsbaum und seine Weihnachtskugeln aus Glas im Schmuck werden wie ein  Zitat aus der Vergangenheit sein.

Vielleicht mehr sogar – wie eine Verbindung zur Vergangenheit. Sie bringen Erinnerungen hervor und lassen den Alltag vergessen. Sie lassen uns einen Moment lang anhalten.

Christbaumschmuck